Die Stadt Ahlen

ist mit ihren rund 54.000 Einwohnern*innen die größte Stadt und wirtschaftlicher Schwerpunkt im Kreis Warendorf. Reizvoll in die Münsterländer Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Ahlen verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot sowie ein lebendiges, kulturelles Leben und versteht sich als wachsende, ökonomische und nachhaltige Stadt.


Zum 01.08.2022 bildet die Stadt Ahlen in folgendem Ausbildungsberuf aus:

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Schwerpunkt Rohr- und Kanalservice


Die Kenntnisvermittlung erfolgt in den Bereichen

  • Inspizieren und Dokumentieren von Rohr- und Kanalsystemen
  • Überprüfen von Rohr- und Kanalsystemen auf Dichtheit
  • Durchführen von Reparaturen an Rohrleitungen und Kanälen
  • Planen, Steuern und Kontrollieren technischer Arbeitsabläufe
  • Bedienen, Überwachen, Inspizieren und Warten von Maschinen, Geräten und Sonderfahrzeugen
  • Reinigen von industriellen und abwassertechnischen Anlagen
  • Mitwirken bei der fachgerechten Entsorgung von Rückständen, die sich aus der Arbeit der Rohr- und Kanalreinigung ergeben
  • Dokumentieren und Auswerten von Arbeits- und Betriebsabläufen
  • Erkennen und Beheben von Betriebsstörungen an Arbeitsgeräten

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss

Wir erwarten von Ihnen

  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Motivation, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zu selbständigem und verantwortungsbewusstem Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine 3-jährige duale Ausbildung in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf
  • zusätzliche überbetriebliche Unterweisungen
  • eine Ausbildungsvergütung gemäß TVAöD-BBiG (Stand: 01.04.2021) im

    1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro,

    2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro,

    3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht, sofern die Art der Behinderung eine Tätigkeit auf der Ausbildungsstelle zulässt.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Die Ausbildung kann grundsätzlich in Teilzeit durchgeführt werden.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Hat diese Ausbildung Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie sich bewerben!

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Thomas Kröger von den Ahlener Umweltbetrieben (Tel.: 02382/91151-206) und der Ausbildungsleiter Michael Köhler von der Gruppe Personal (Tel.: 02382/59-230) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2021.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung