Zum 01.10.2023 bzw. 01.04.2024 bildet die Stadt Ahlen in folgendem Ausbildungsberuf aus:

Brandmeisteranwärter*in


Die Kenntnisvermittlung erfolgt in den Bereichen

  • Rechtsgrundlagen des Feuerwehrdienstes und allgemeine Grundlagen, wie Staatsbürgerkunde
  • fachbezogene Grundlagen wie Physik, Verbrennungsvorgang, Löschmittel und Löschverfahren
  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Führerschein Klasse C (soweit noch nicht vorhanden)
  • Atemschutz
  • Einsatzlehre
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Sprechfunk
  • Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern
  • theoretische Inhalte der Rettungssanitäterausbildung
  • in der praktischen Rettungssanitäterausbildung im Krankenhaus und der Rettungswache Umgang mit Patientinnen und Patienten
  • Geräte für den Rettungsdienst anzuwenden
  • Hygiene im Rettungsdienst
  • Assistenz bei der Verabreichung von Medikamenten
  • Rettungsdienstfahrzeuge mit Gerätschaften und ähnlichem beladen
  • Einsätze dokumentieren und nachbearbeiten

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete erfolgreich abgelegte Gesellenprüfung oder absolvierte Berufsausbildung
  • nach amtsärztlichem Gutachten für den Dienst in der Feuerwehr geeignet
  • zum Zeitpunkt des Antritts des Vorbereitungsdienstes das Alter von 40 Jahren und 6 Monaten noch nicht erreicht – es sei denn, es liegen Ausnahmetatbestände für das Höchstalter gemäß § 14 Abs. 5 des Landesbeamtengesetzes (LBG NRW) vor

Wir erwarten von Ihnen

  • persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse
  • technisches Verständnis
  • Flexibilität, Spontanität und Anpassungsfähigkeit
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Wir bieten Ihnen außerdem

  • eine 18monatige Ausbildung im Beamtenverhältnis in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf
  • Anwärterbezüge in Höhe von 1.349,78 Euro brutto sowie einen Anwärtersonderzuschlag von 1.214,18 Euro
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?
Herr Feldhaus vom Fachbereich 3 (Tel.: 02382/950-110) und
Frau Neufeld von der Gruppe Personal (Tel.: 02382/59-461)
stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.
Bitte bewerben Sie sich online bis zum 19.02.2023 über das Bewerberportal der Stadt Ahlen.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen
www.ahlen.de

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung