Die Stadt Ahlen

ist mit etwa 52.000 Einwohner*innen eine der größten Städte des Münsterlandes sowie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Kreis Warendorf. Reizvoll in die münsterländische Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Die Stadt verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot und lebendiges kulturelles Leben. Aus ökonomischen und ökologischen Aspekten gewinnt der Klimaschutz bei der Stadt Ahlen ständig an Bedeutung.


Bei der Stadt Ahlen ist daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristeste Stelle in Vollzeit als

                                    Klimaschutzmanager*in

zu besetzen.

Die Funktion ist der Stabstelle „Klimaschutz und Mobilitätsmanagement“ zugeordnet. Das neu gebildete Team soll als Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik, Industrie, Handwerk und Bürgern die verschiedenartigen Aufgaben bündeln und den Klimaschutz sowohl verwaltungsintern als auch stadtweit aktiv vorantreiben.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Weiterentwicklung und Umsetzung des vorhandenen integrierten Klimaschutzkonzeptes in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den städtischen Fachbereichen,
  • Netzwerkarbeit mit internen und externen Akteuren,
  • Entwicklung eines Masterplans „Klimaschutz“,
  • Aufstellung eines Klimaanpassungskonzeptes,
  • Ableitung von Maßnahmen zur Erreichung der gesetzten Klimaziele z.B. Erarbeitung von Strategien zur klimafreundlichen Erschließung von künftigen Wohn- und Gewerbegebieten,
  • Betreuung aktueller Projekte,
  • Intensivierung der Bildungsarbeit in den Schulen,
  • Fördermanagement,
  • Ausarbeitung von internen und externen Kommunikationskonzepten,
  • (zielgruppenspezifische) Öffentlichkeitsarbeit,
  • Zusammenarbeit mit den politischen Gremien,
  • Controlling,
  • Berichtswesen.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor, Master) im Bereich der Umweltwissenschaften oder des Klimaschutzes oder der Fachrichtungen Ingenieurwesen, Naturwissenschaften oder Geographie mit Schwerpunkten im Bereich Energie, erneuerbare Energien, Umwelttechnik, Klimaschutz.

Wir erwarten von Ihnen

  • Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und im Projektmanagement,
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, interdisziplinär, eigenverantwortlich sowie im Team und mit unterschiedlichen Kooperationspartner*innen zu arbeiten,
  • ausgewiesene Fachkenntnisse zu jeweils relevanten Entwicklungen im Klimaschutz sowie im umweltpolitischen Bereich,
  • Ein hohes Maß an sozialer, kommunikativer und methodischer Kompetenz,
  • solide Kenntnisse im Bereich Umweltkommunikation,
  • Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungsfähigkeit,
  • Konflikt-, Kooperations- und Integrationsfähigkeit,
  • zeitliche Flexibilität (z.B. bei erforderlichen Abenddiensten und/oder Wochenendarbeiten oder Sitzungsdiensten),
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung,
  • Moderations- und Präsentationsgeschick.

Wir bieten Ihnen

  • ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit,
  • eine nach Entgeltgruppe 11 (TVöD) bewertete Stelle,
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich innerhalb einer dynamischen Stadtverwaltung,
  • ein gutes Arbeitsklima und die Einbindung in ein qualifiziertes und hochmotiviertes Team,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle,
  • Möglichkeit der Telearbeit,
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für tariflich Beschäftigte,
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Hat die Aufgabe Ihr Interesse geweckt? Entspricht Ihr Profil unseren Erwartungen? Dann sollten Sie sich bewerben! Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Stadtbaurat Andreas Mentz (Tel.: 02382/59-790) und Klaudia Froede von der Personalabteilung (Tel.: 02382/59-233) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.02.2020.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Personalabteilung
Westenmauer 10
59227 Ahlen

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung