Die Stadt Ahlen

ist mit etwa 54.000 Einwohner*innen eine der größten Städte des Münsterlandes sowie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Kreis Warendorf. Reizvoll in die münsterländische Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Die Stadt verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot und lebendiges kulturelles Leben.


Zum 01.08.2021 bildet die Stadt Ahlen in folgendem Ausbildungsberuf aus:


Straßenbauer*in

Die Kenntnisvermittlung erfolgt in den Bereichen

  • Erkennen und Absichern von Gefahrenstellen, Ergreifen von Maßnahmen zur Beseitigung von Gefahrenstellen
  • Einrichten/Abstecken und Absicherung von Baustellen
  • Erdarbeiten sowie Transport, Planierung und Verdichtung von Bodenmassen
  • Instandsetzung von Straßenschäden sowie Herstellung von straßenbautechnischen Bauwerken (Geh-, Radwege und Straßen)
  • Bedienung von Maschinen und Geräten für den Straßenbau sowie das Arbeiten mit verschiedenen Baustoffen
  • Herstellen von Entwässerungssystemen, Ausbessern von Regenabläufen und Schachtabdeckungen
  • Kontrolle, Ausbessern und Herstellen der Banketten
  • Überwachen und Dokumentieren von Arbeiten von Dritten, insbesondere von beauftragten Firmen

Einstellungsvoraussetzung

  • mindestens Hauptschulabschluss       

Wir erwarten von Ihnen

  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Rechenfertigkeiten
  • Handgeschick
  • Auge-Hand-Koordination
  • Neigung und Eignung zu körperlicher Arbeit im Freien
  • Motivation, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zu selbständigem und verantwortungsbewusstem Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine 3-jährige duale Ausbildung in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf
  • zusätzliche überbetriebliche Unterweisungen
  • eine Ausbildungsvergütung gemäß TVAöD-BBiG (Stand:  03/2019) im

    1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro,

    2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro,

    3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Die Ausbildung kann grundsätzlich in Teilzeit durchgeführt werden.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht, sofern die Art der Behinderung eine Tätigkeit auf der Ausbildungsstelle zulässt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Hat diese Ausbildung Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie sich bewerben!

Für Rückfragen stehen Ihnen Patrick Mlinar von den Ahlener Umweltbetrieben (Tel.: 02382/59-9410) und der Ausbildungsleiter Michael Köhler von der Gruppe Personal (Tel.: 02382/59-230) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Hierfür klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2020.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung