Die Stadt Ahlen

ist mit ihren rund 54.000 Einwohnern*innen die größte Stadt und wirtschaftlicher Schwerpunkt im Kreis Warendorf. Reizvoll in die Münsterländer Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Ahlen verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot sowie ein lebendiges, kulturelles Leben und versteht sich als wachsende, ökonomische und nach-haltige Stadt.


Zum 01.09.2022 bildet die Stadt Ahlen in folgendem Ausbildungsberuf aus:

Notfallsanitäter*in


Die Kenntnisvermittlung erfolgt in den Bereichen

  • Einsatzorte sondieren und einschätzen
  • Gefahren erkennen und vermeiden
  • Unfälle richtig absichern
  • Einschätzung des Gesundheitszustandes mithilfe diagnostischer Maßnahmen
  • Rettungsdienstliche Maßnahmen erlernen
  • Umgang mit Menschen in Krisensituationen
  • Transport von Patientinnen und Patienten
  • Übergabe von Patientinnen und Patienten an Ärztinnen oder Ärzte Kommunikation mit Angehörigen und am Einsatzort anwesenden Menschen
  • Kommunikation mit Behörden und Institutionen
  • Dokumentation von Einsätzen
  • Dokumentation von Verfahren auf der Wache
  • Organisation der Wache
  • Hygiene-Vorschriften
  • Anatomie
  • Medizinische Grundlagen und erweiterte Kenntnisse
  • Umgang mit Medikamenten
  • Notfallrelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Sozialwissenschaften, Kommunikation
  • Interaktion mit hilfsbedürftigen Menschen

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens mittlere Reife oder ein gleichwertiger anerkannter Bildungsstand
  • kein Eintrag im Führungszeugnis, der der Einstellung in den öffentlichen Dienst entgegensteht
  • gesundheitliche Berufstauglichkeit

Wir erwarten von Ihnen

  • persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse
  • Flexibilität, Spontanität und Anpassungsfähigkeit 
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Wir bieten Ihnen

  • eine 3-jährige Ausbildung in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf
  • eine Ausbildung in theoretischen und praktischen Blöcken in der Berufsfachschule, im Krankenhaus und an der Feuer- und Rettungswache
  • eine Ausbildungsvergütung gemäß TVAöD-Pflege (Stand: 01.04.2021) im

    1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 Euro,

    2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 Euro,

    3. Ausbildungsjahr: 1.328,38 Euro
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht, sofern die Art der Behinderung eine Tätigkeit auf der Ausbildungsstelle zulässt.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Die Ausbildung kann grundsätzlich in Teilzeit durchgeführt werden.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Hat diese Ausbildung Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie sich bewerben!

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne der Gruppenleiter „Rettungsdienst“ der Feuer- und Rettungswache Jens Schüsseler (Tel. 02382/950-106) und die Ausbildungsleiterin Ute Neufeld (Tel. 02382/59-461) von der Gruppe Personal.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2021.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung