Verstärken Sie das Team der Stadt Ahlen als

Klimaschutzmanager*in

  • unbefristet
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit - Teilzeit ist grundsätzlich möglich
  • Entgeltgruppe 11 (TVöD)
  • Bewerbungsfrist: 28.07.2024

Diese Stelle ist in der Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität verortet, die dem Geschäftsbereich des Stadtbaurates direkt zugeordnet ist.
Die Klimastrategie „Ahlener Weg 2030“ ist die politisch beschlossene Handlungsgrundlage zur Erreichung der Klimaneutralität. Kernaufgaben der Stabsstelle Klima und Mobilität sind die Entwicklung von fachbezoge-nen Strategien sowie die Koordinierung und fachliche Begleitung der Maßnahmenumsetzung in den Bereichen Klimaschutz und Mobilität. Eine zentrale Maßnahme daraus ist die derzeit laufende Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Initiierung, Koordination und fachliche Begleitung der Maßnahmenumsetzung aus dem Ahlener Weg 2030
  • Mitwirkung an der kommunalen Wärmeplanung
  • Umsetzung, Monitoring und Weiterentwicklung der Klimastrategie
  • Begleitung/Koordinierung des Qualitätsmanagementsystems und Zertifizierungsverfahrens für Kommunen zur Klimafolgenanpassung (eca)
  • Betreuung aktueller Projekte z. B. im Bildungsbereich
  • Betreuung der Steuerungsgruppe Fairtrade
  • Netzwerkarbeit mit internen und externen Akteuren/Akteurinnen
  • Fördermanagement
  • federführende Öffentlichkeitsarbeit im Klimamanagement
  • Zusammenarbeit mit den politischen Gremien
  • Berichtswesen

Einstellungsvoraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor, Master) im Bereich Klimaschutz, Umwelt-, Energie-, Nachhaltigkeits-, Transformations-, Naturwissenschaften, Geografie oder ein inhaltlich vergleichbares abgeschlossenes Studium möglichst mit Schwerpunkt in den Bereichen Klima- und/oder Umweltschutz, Energiewende, erneuerbare Energien o. ä.
  • aktuelles Fachwissen im Klimaschutz

Wir erwarten von Ihnen

  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, interdisziplinär, eigenverantwortlich sowie im Team und mit unterschiedlichen Kooperationspartner*innen zu arbeiten
  • Erfahrung im Umgang mit Daten und Indikatoren
  • ein hohes Maß an sozialer, kommunikativer und methodischer Kompetenz
  • Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungsfähigkeit
  • Konflikt-, Kooperations- und Integrationsfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität (z. B. bei erforderlichen Abenddiensten und/oder Wochenendarbeiten oder Sitzungsdiensten)
  • Moderations- und Präsentationsgeschick

Wir bieten Ihnen außerdem

  • einen abwechslungsreichen und interessanten Aufgabenbereich
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle (Telearbeit ist möglich)
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für tariflich Beschäftigte
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • attraktive Sozialleistungen wie bspw. "Jobrad", Gesundheitspräven-tion, Corporate Benefits
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein gutes Arbeitsklima und eine Eingebundenheit in ein qualifiziertes und hochmotiviertes Team

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Informationen zum Aufgaben-/Arbeitsbereich
Klaudia Froede als Leiterin der Stabsstelle
Tel.: 0 23 82 / 59 498

Informationen zum Bewerbungsverfahren
Herr Schulte von der Gruppe Personal
Tel.: 0 23 82 / 59 588





 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung