Die Stadt Ahlen

ist mit etwa 54.000 Einwohner*innen eine der größten Städte des Münsterlandes sowie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Kreis Warendorf. Reizvoll in die münsterländische Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Die Stadt verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot und lebendiges kulturelles Leben.


Zum 01.12.2020 ist bei der Stadt Ahlen die Stelle der

Fachbereichsleitung für den Fachbereich Feuerwehr

zu besetzen.

Die Feuerwehr der Stadt Ahlen ist eine freiwillige Feuerwehr mit derzeit ca. 70 hauptamtlichen und 180 aktiven ehrenamtlichen Kräften, einer Jugendfeuerwehr, einer Tauchergruppe, einer ABC-Einheit, einem Spielmannszug sowie einer aktiven Ehrenabteilung.

Der Fachbereich 3 umfasst die Aufgabenfelder:
    • Abwehrender Brandschutz,
    • Vorbeugender Brandschutz als Brandschutzdienststelle,
    • Zertifizierter Rettungsdienst als Träger einer Rettungswache mit zwei Standorten,
    • Lehrrettungswache,
    • Einsatzzentrale,
    • Behördenfahrschule sowie
    • Kreiseinrichtungen (Kreisatemschutzwerkstatt, Kreisatemschutzübungsstrecke, Kreisschlauchpflege).

Bei uns erwartet Sie ein innovatives junges Team, eine leistungsstarke Freiwillige Feuerwehr, moderne Technik sowie ein interessantes Aus- und Fortbildungsangebot in einer dynamischen Feuerwehr.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • die verantwortliche Leitung des Fachbereichs Feuerwehr mit den Gruppen Zentrale Aufgaben/Verwaltung, Einsatz/Informationstechnik, Vorbeugender Brandschutz sowie Rettungsdienst
  • eine wertschätzende Führung und Zusammenarbeit zwischen hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr
  • Personalbedarfsplanung und Personalentwicklung
  • die strategische und organisatorische Weiterentwicklung des Fachbereichs
  • die Federführung bei der Erstellung von Bedarfsplänen im Brandschutz und weiteren Grundsatzdokumenten
  • Aufgaben als Einsatzführungsdienst in Rufbereitschaft (A-Dienst)
  • die Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr, in Arbeitskreisen und Fachgremien sowie verschiedenen Stellen der Stadtverwaltung
  • die zielgerichtete Weiterentwicklung der interkommunalen Zusammenarbeit im Feuerwehrwesen
  • Mitarbeit in der AGHF NRW, dem Städte und Gemeindebund sowie im Verband der Feuerwehren NRW und überregionalen Gremien

    Änderungen bzw. Erweiterungen des Aufgabenbereichs bleiben grundsätzlich vorbehalten.

Einstellungsvoraussetzungen

  • die Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes (früher höherer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • einen Führerschein mindestens der Klasse C sowie
  • die uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit einschließlich der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3

Wir erwarten von Ihnen

  • ein hohes Maß an fachlichem Wissen in allen Bereichen des Brand- und Katastrophenschutzes, des Rettungsdienstes und des ABC-Schutzes
  • Kenntnisse in Verwaltungs- und betriebswirtschaftlichen Fragen
  • ausgeprägte Führungseigenschaften, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie überzeugendes Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und eine selbständige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Loyalität, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft
  • eine ausgeprägte soziale Kompetenz und zielorientiertes Handeln
  • ausgeprägtes Organisationstalent
  • die Bereitschaft zur fachspezifischen Aus- und Fortbildung
  • die Bereitschaft zur Übernahme der Leitung der Feuerwehr gemäß BHKG NRW
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Politik, Bürger*innen und örtlichen/überörtlichen Verbänden und Organisationen
  • fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office)

    Eine mehrjährige hauptamtliche Berufserfahrung in einer Kommunal- oder Werksfeuerwehr ist ebenso wünschenswert wie belegbare Leitungserfahrungen mit größeren Personaleinheiten. Zudem sind einschlägige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Entscheidungsgremien vorteilhaft.

Wir bieten Ihnen

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit 41 Wochenstunden
  • eine nach Besoldungsgruppe A 14/A 15, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, des feuerwehrtechnischen Dienstes ausgewiesene/bewertete Stelle
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich innerhalb einer dynamischen Stadtverwaltung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen der Leiter der Feuerwehr Ahlen, Herr Wolf (02382/950-100) und Frau Neufeld von der Personalabteilung (02382/59-461) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.04.2020.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Personalabteilung
Westenmauer 10
59227 Ahlen

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung