DieStadt Ahlen

ist mit ihren rund 54.000 Einwohnern*innen die größte Stadt und wirtschaftlicher Schwerpunkt im Kreis Warendorf. Reizvoll in die Münsterländer Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Ahlen verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot sowie ein lebendiges, kulturelles Leben und versteht sich als wachsende, ökonomische und nachhaltige Stadt.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Stadt Ahlen eine*n

Notfallsanitäter*innen
Rettungsassistent*innen
Rettungssanitäter*innen

für den Fachbereich 3 „Feuerwehr und Rettungsdienst“.

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Ahlen wird jährlich zu ca. 10.000 Notfalleinsätzen und Krankentransporten alarmiert. Mit den Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen ist die Feuerwehr für die dauerhafte Sicherstellung einer flächendeckenden und bedarfsgerechten Versorgung der über 54.000 Einwohner*innen bei lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen sowie für die Beförderung sonstiger kranker, verletzter oder hilfebedürftiger Personen nach ärztlicher Versorgung verantwortlich. Hierfür verfügt die Feuerwehr über Fahrzeuge und Ausrüstung nach aktuellstem Stand der Wissenschaft und Technik an zwei Standorten im Stadtgebiet. Mit dem St. Franziskus Hospital pflegt die Feuerwehr eine intensive Zusammenarbeit, nicht nur in der Notfallrettung und dem Krankentransport, sondern auch im Bereich der Ausbildung, da die Feuer- und Rettungswache der Stadt Ahlen eine nach § 9 RettG NRW anerkannte Lehrrettungswache ist.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere (je nach persönlicher Voraussetzung/Qualifikation)

  • Einsatz im 12 Stunden Schichtdienst in der Notfallrettung und im Krankentransport
  • die Einsatzvorbereitung mit Kontrolle, Nachbestückung, Reinigung der Ausrüstung und des Fahrzeuges bei Übernahme, Überprüfung und Protokollierung der Medizingeräte sowie die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach Einsätzen
  • den Einsatz im Rettungsdienst mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Notfallpatient*innen bis zum Eintreffen des/der Notarztes/Notärztin. Sie assistieren dem/der Notarzt/Notärztin bei allen Maßnahmen der präklinischen Notfallmedizin und stellen die Transportfähigkeit unter Beobachtung und Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen von Patient*innen her. Die Beförderung von Nicht-Notfallpatient*innen unter sachlicher/fachlicher Betreuung sowie die Datenerhebung und Einsatzdokumentation obliegt ihrem Tätigkeitsfeld.
  • die Einsatznachbereitung mit Datenerfassung und Berichtswesen. Weiterhin sind Maßnahmen, die für einen ordnungsgemäßen Rettungsdienst auf der Rettungswache erforderlich sind, durchzuführen. Hierzu zählen bspw. Wartung, Pflege, Reinigung und Desinfektion ihrer Einsatzmittel. Die Mitarbeit in der Fachabteilung bei der Bearbeitung sonstiger rettungsdienstlicher Aufgabenstellungen ist gewünscht.
  • Mitwirkung im Qualitätsmanagement der Feuer- und Rettungswache Stadt Ahlen sowie bei der Aus- und Fortbildung insbesondere der Einweisung und Betreuung von Praktikant*innen im Rettungsdienst
  • Ausbildungstätigkeit während der Rettungswachenpraktika von auszubildenden Rettungssanitäter*innen und Notfallsanitäter*innen

Einstellungsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter*in oder
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungsassistent*in oder
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter*in

Wir erwarten von Ihnen

  • uneingeschränkte körperliche und psychische Leistungsfähigkeit
  • die Bereitschaft im Schichtdienst, auch an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten
  • den Führerschein der Klasse C1
  • Kooperations- und Integrationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Konflikt- und Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Dienstleistungsbewusstsein/Kundenorientierung
  • zeitliche Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Problemlösungskompetenz und
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

Wir bieten Ihnen

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39/48 Wochenstunden) je nach persönlicher Voraussetzung/Qualifikation
  • je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen/Qualifikationen kann die Tätigkeit gemäß EG P 8 TVöD-P, EG 6 oder EG 4 TVöD vergütet werden
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich innerhalb einer modernen und dynamischen Feuerwehr
  • ein gutes Arbeitsklima und eine Eingebundenheit in ein qualifiziertes und hochmotiviertes Team
  • moderne Ausrüstung mit jungem Fuhrpark nach aktuellstem Stand der Technik
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für tariflich Beschäftigte und
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Schüsseler von der Feuerwehr (Gruppe Rettungsdienst) (Tel.: 02382/950 106) und Herr Schulte von der Gruppe Personal (Tel.: 02382/59 588) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung