DieStadt Ahlen

ist mit ihren rund 54.000 Einwohnern*innen die größte Stadt und wirtschaftlicher Schwerpunkt im Kreis Warendorf. Reizvoll in die Münsterländer Parklandschaft eingebettet, gilt Ahlen zugleich als Tor zum Ruhrgebiet. Ahlen verfügt über vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung, ein vollständiges schulisches Angebot sowie ein lebendiges, kulturelles Leben und versteht sich als wachsende, ökonomische und nachhaltige Stadt.


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadt Ahlen die Stelle

Mobile Jugendarbeit

im Fachbereich 5 „Jugend, Soziales und Integration“, Gruppe 5.2 „Jugendförderung“, zu besetzen.

Der Fachbereich 5 umfasst die Gruppen „Kinder, Jugendliche und Familien“, „Jugendförderung“, „Tagesbetreuung für Kinder“ und „Soziales“ sowie die Stabstellen in den Themenfeldern Jugendhilfeplanung, Integration, Gesundheit, Alter und die Stabstelle „kommunale Präventionskette".

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Im Rahmen der Mobilen Jugendarbeit (0,5-Stelle):
    - Kontaktaufnahme, Vertrauensaufbau und Arbeit mit jungen Menschen auf der Straße und sonstigen informellen Treffpunkten
    - direkte Beratung vor Ort, Information über andere Hilfsangebote und ggf. Begleitung zu Hilfeeinrichtungen
    - Unterstützung bei der Stabilisierung der Lebenssituation
    - Kooperationen und Absprachen im Rahmen der Einzelfallhilfe und des Informationsaustausches mit anderen Trägern, Einrichtungen und Schulen im SEK I-Bereich
    - Einzelfallhilfe, Gruppen- und Cliquenarbeit
    - Elternarbeit
    - Planung und Durchführung von bedarfsgerechten Freizeitangeboten (u.a. mit Kooperationspartner*innen wie bspw. Bürgerzentrum Schuhfabrik)
    - enge Zusammenarbeit mit dem Team „Offene Kinder- und Jugendarbeit“ und der Fachkraft für „Kinder- und Jugendbeteiligung“ und weiteren Fachstellen

    Aufsuchende Arbeit im Rahmen der Jugendberufshilfe (0,5-Stelle Projekt „Jugend stärken im Quartier“):
    - Übermittlung junger Menschen ins Projekt „Jugend stärken im Quartier“
    - Begleitung der Jugendlichen zur Agentur für Arbeit
    - Kontaktaufnahme und Begleitung zu Ausbildungsbetrieben und Trägern von Bildungsmaßnahmen
    - Vorbereitung auf Einstellungstests und Bewerbungsgespräche, Unterstützung bei Bewerbungsschreiben
    - Teilnahme an Teamtreffen

    zusätzlich
    - Gremienarbeit
    - Mitwirkung in der Ahlener Präventionskette
    - Teilnahme an den Ahlener Ferienspielen

Einstellungsvoraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Erziehungs- oder Sozialwissenschaften bzw. Bachelor im Studiengang Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik

Wir erwarten von Ihnen

  • Kenntnisse im Bereich der offenen Kinder und Jugendarbeit
  • Fachspezifische Kenntnisse im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, insbesondere bei Suchtproblematiken, psychischen Erkrankungen und Gewalterfahrungen
  • Motivation, junge Menschen bei der beruflichen Perspektive zu unterstützen
  • Kenntnisse in rechtlichen Grundlagen, u.a. SGB II, SGB VIII
  • Empathie und Abgrenzungsfähigkeit
  • Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Eigeninitiative
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • soziale und methodische Kompetenz
  • interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • ein bis zum 30.06.2022 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden) 
  • eine nach Entgeltgruppe S 11b (TVöD) bewertete Stelle
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich innerhalb einer dynamischen Stadtverwaltung
  • ein gutes Arbeitsklima und eine Eingebundenheit in ein qualifiziertes und hochmotiviertes Team
  • umfangreiche soziale Angebote wie z.B. „Betriebliches Gesundheitsmanagement“
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für tariflich Beschäftigte
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Die Stadt Ahlen fördert die berufliche Zukunft von Frauen.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Rammler vom Fachbereich 5 (Tel.: 02382/7819361) und Herr Köhler von der Gruppe Personal (Tel.: 02382/59-230) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online über das Bewerberportal der Stadt Ahlen ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button "Online-Bewerbung" an. Sie füllen dort ein Online-Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Bewerbungsportal zu verlassen. Ihre Daten werden dann automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 19.12.2021.

Stadt Ahlen
Der Bürgermeister
Gruppe Personal
Westenmauer 10
59227 Ahlen

 
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung